HOTEL CALIFORNIA

Desiree Dolron und Thomas Wrede

»This could be heaven or this could be hell«, heißt es im Eagles-Hit »Hotel California« von 1976. Der gleichnamige Katalog zur Ausstellung präsentiert zwei unabhängig voneinander entstandene und dennoch komplementär sich ergänzende Fotoserien.

BESCHREIBUNG
In ihrem Zyklus »EXaltation« zeigt Desiree Dolron (*1963) ebenso erschütternde wie faszinierende Bilder von religiöser Trance und Fakirismus aus aller Welt. Thomas Wrede (*1963) hingegen eröffnet mit seiner Serie »Magic Feelings« eine völlig neue Perspektive auf deutsche Freizeit- und Vergnügungsparks, wobei er Achterbahnfahrer zwischen Lust und Horror, Angst und Ekstase zeigt. Den beiden Fotoserien werden frühbarocke Paradiesdarstellungen und spätmittelalterliche Gemälde christlicher Martyrien gegenübergestellt. So werden – über die Jahrhunderte hinweg – Kontinuitäten und Brüche in der formalen Gestaltung wie auch in der inhaltlichen Auffassung von Glücksverheißung, Qual und Tod auf verblüffende Weise sichtbar. Gleichzeitig schärfen die Fotografien von Dolron und Wrede nachhaltig den Blick für die existentielle Aussagekraft der Alten Kunst.

PRESSESTIMMEN
„Ausstellung und Buch spannen den Bogen von den Alten Meistern zur Gegenwart. Der so entstehende Dialog polarisiert und provoziert.“

Hrsg.: Andreas Blühm, Roland Krischel
Gespräch zwischen Andreas Blühm, Ulrich Heinen, Roland Krischel
96 Seiten, 24 Abbildungen in Farbe und 43 in Schwarz-Weiß
25 x 21,5 cm, gebunden
ISBN: 978-3-7774-3855-9
Hirmer Verlag, 2007

>>>

scroll up